Programm

Hier finden Sie das Programmheft und die Zeitpläne der Begegnungstage der MAHLE-STIFTUNG als PDF zum Downloaden und Ausdrucken.

⇒ Komplettes Programmheft
⇒ Zeitplan Bühne
⇒ Zeitplan Für Kinderprogramm
⇒ Zeitplan Mitmach-Aktionen
⇒ Zeitplan Vortragsprogramm

Hinweis:
Online-Anmeldungen noch möglich bis Donnerstag, 17. Sept., 12 Uhr.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass sich ggf. noch Änderungen am Programm, den Ausstellern oder den Referenten ergeben können.

Freitag – Sonntag

Komplett


Freitag

18. Sept.


Samstag

19. Sept.


Sonntag

20. Sept.


Fr 10:00 – 10:15 / Saal

Eröffnung der Begegnungstage

Jürgen Schweiß-Ertl, Michael Glowatzki
Fr 10:15 – 11:15 / Saal
b e

Gesund und für die Zukunft gerüstet: Was kann Waldorfpädagogik leisten?

Prof. Dr. Tomáš Zdražil
Fr 14:00 – 15:00 / Raum 2
g p

Zwischen Medizinmechanik und Selbstheilung: Was können Ärzte bewirken?

Dr. Philipp Busche
Fr 14:00 – 15:00 / Raum 1
l e

Überschuss und Mangel: Weltlage der Ernährung

Nikolai Fuchs
Fr 15:15 – 16:15 / Raum 2
g p

Natürliche Geburt: warum ein Kaiserschnitt oft nur die 2. Wahl ist

Dr. Julia Bachlechner
Fr 15:15 – 16:15 / Raum 1
l e

Zwischen Urgetreide und Terminatorweizen: Getreidezüchtung früher und heute

Dr. Karl-Josef Müller
Fr 16:30 – 17:30 / Raum 1
g p

Männer haben Burnout, Frauen werden depressiv: warum eigentlich?

Markus Treichler
Fr 16:30 – 17:30 / Raum 3
b e

Bolognaprozess oder Bildungsfreiheit - was ist echte Bildung?

Prof. Dr. Peter Loebell
Fr 16:30 – 17:30 / Raum 2
l e

Biodynamische Landwirtschaft als Beitrag zur Erdentwicklung

Nikolai Fuchs
Fr 17:45 – 18:45 / Raum 3
l e

Lasst den Kühen ihre Hörner: Wie lassen sich Ökologie und Ökonomie verbinden?

Dr. Claudia Schneider
Fr 17:45 – 18:45 / Raum 2
b e

Was kann Waldorfpädagogik leisten? Ergebnisse empirischer Forschung

Prof. Dr. Dirk Randoll
Fr 19:30 – 21:00 / Saal
g p

Interaktives Podiumsgespräch: Was erhält uns wirklich gesund? Theologie, Pädagogik und Medizin im Dialog

Prof. Dr. Rainer Patzlaff, Martin Merckens, Dr. Claudia McKeen, Prof. Dr. Sabine Bobert
Sa 10:15 – 11:30 / Saal
l e

Podiumsgespräch: Die besonderen Herausforderungen an die Landwirtschaft in Zeiten von Klimawandel und wachsender Weltbevölkerung

Benedikt Haerlin, Nikolai Fuchs, Dr. Clemens Dirscherl, Carolin Callenius
Sa 11:45 – 12:45 / Saal
g p

Was ist anthroposophische Medizin?

Dr. Jan Vagedes, Dr. Armin Husemann
Sa 14:00 – 15:00 / Raum 1
b e

Werden die Kinder immer schwieriger? Anmerkungen zu einem umstrittenen Thema

Henning Köhler
Sa 14:00 – 15:00 / Raum 2
g p

Zwischen Schicksal und Chance: Krankheiten im Kindesalter

Dr. Jan Vagedes
Sa 14:00 – 15:00 / Raum 3
l e

Saatgut - die gefährdete Grundlage unserer Ernährung

Oliver Willing
Sa 15:15 – 16:15 / Raum 1
b e

Mit der schusssicheren Weste im Lehrerzimmer: Der Umgang mit extrem schwierigen Kindern

Bernd Ruf
Sa 15:15 – 16:15 / Raum 3
g p

Was erwarte ich von einem guten Arzt? - Wie entwickelt man professionelle Empathie in der ärztlichen Ausbildung und erhält sie im Beruf?

Dr. Christian Scheffer, Gudrun Roling
Sa 15:15 – 16:15 / Raum 2
g p

Was ist ein guter Babybrei - Qualität in der Kindernahrung

Dr. Uwe Geier
Sa 16:30 – 17:30 / Raum 3

An-Stiften für die Zukunft – 50 Jahre MAHLE-STIFTUNG im Überblick

Prof. Dr. Ulrich Meyer
Sa 16:30 – 17:30 / Raum 1
b e

Wie kann Persönlichkeitsentwicklung angeregt werden?

Prof. Dr. Janne Fengler, Dr. Alexander Röhler
Sa 16:30 – 17:30 / Raum 2
g p

Diabetes und Bluthochdruck: Anthroposophische Medizin und Volkskrankheiten

Dr. Thomas Breitkreuz
Sa 17:45 – 18:45 / Raum 1
g p

Von der Heilkraft der Bewegung

Dr. Friedrich Edelhäuser
Sa 17:45 – 18:45 / Raum 2
b e

Hat der Mensch einen freien Willen? Welche Folgen hat diese Anschauung für die Pädagogik?

Johannes Kühl
Sa 17:45 – 18:45 / Raum 3
g p

Zwischen Laborwerten und Intuition: Wie kommt der Arzt zur Therapie?

Dr. Andreas Goyert
So 13:00 – 14:30 / Saal
k k

Podiumsgespräch: Was gibt unserem Leben und unseren Taten Sinn?

Vicke von Behr, Prof. Dr. Wolfgang Huber, Dr. Abdelmalek Hibaoui
So 16:00 – 17:00 / Raum 2
b e

Arbeitend lernen, lernend arbeiten: Das Waldorf Berufskolleg. Der Duale Bildungsweg der Waldorfschule

Prof. Dr. Peter Schneider
So 16:00 – 17:00 / Raum 1
l e

Saatgut in der politischen Auseinandersetzung

Benedikt Haerlin
So 14:45 – 15:45 / Raum 2
b e

Von Stuttgart in die Welt: Die Waldorfschule als Kulturimpuls zur Freiheit

Prof. Dr. Peter Schneider
So 14:45 – 15:45 / Raum 1
g p

Anthroposophische Medizin im Akutkrankenhaus: Ein Weg in die Zukunft

Dr. Mathias Sauer
So 14:45 – 15:45 / Raum 3
l e

Wie geht es unseren Bienen?

Thomas Radetzki

Aussteller


Aussteller
g p

Freie Krankenpflegeschule an der Filderklinik

Aussteller
g p

Die Filderklinik

Aussteller
l e

Reyerhof

Aussteller
b e

Bund der Freien Waldorfschulen

Aussteller
b e

Freie Hochschule Stuttgart

Aussteller
l e

Mellifera

Aussteller
l e

Zukunftsstiftung Landwirtschaft/ Save Our Seeds

Aussteller
g p

GESUNDHEIT AKTIV/ Therapeutikum am Kräherwald

Aussteller
b e

Interkulturelle Bildungs-Initiative Stuttgart IBIS

Aussteller
b e

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners

Aussteller
b e

Buchhandlung Quenzer

Aussteller

MAHLE Konzern

Aussteller

Forum 3

Aussteller
b e

campusA

Aussteller

Initiativkreis Stuttgarter Stiftungen/ Bundesverband Deutscher Stiftungen

Fr 17:45 – 18:45 / Raum 1
g p

Gesund bleiben, gesund werden. Was kann ich selbst dafür tun? Salutogenese bei typischen Zeitkrankheiten

Dr. Harald Merckens
Sa 19:30 – 21:30 / Kirche
k k

Musik sichtbar machen - Vortrag und Konzert

Miha Pogacnik
So 11:00 – 12:30 / Kirche
k k

Evangelischer Gottesdienst

Prof. Dr. Wolfgang Huber
So 17:30 – 18:45 / Kirche
k k

Eurythmieaufführung „Ordo Virtutum“ von Hildegard von Bingen

Freie Eurythmiegruppe Stuttgart
Fr 11:30 – 12:45 / Saal
k k

Kunst trifft Jugend - campusA

Fr 14:00 – 15:00 / Raum 3
b e

Kompetenz statt Qualifikation? Zeitgemäße Zumutungen für Erziehung und Bildung (Abschnitt 1)

Prof. Dr. Ulrich Bartosch, Prof. Dr. Guido Pollak
Fr 15:15 – 16:15 / Raum 3
b e

Kompetenz statt Qualifikation? Zeitgemäße Zumutungen für Erziehung und Bildung (Abschnitt 2)

Prof. Dr. Ulrich Bartosch, Prof. Dr. Guido Pollak
Sa 10:00 – 10:15 / Saal

Einführung in den Tag

Alexander Lerch
So 16:00 – 17:00 / Raum 3

Eine globale Herausforderung: Der Beitrag des MAHLE Konzerns zur kontinuierlichen Reduktion von Kraftstoffverbrauch und Emissionen bei Fahrzeugen aller Art

Dr. Armin Messerer

Aussteller


Aussteller
g p

ARCIM Institute

Aussteller
b e

Michael Bauer Werkhof

Aussteller
g p

Eugen-Kolisko-Akademie

Sa 13:00 – 13:45 / Raum 1
b e

Die sozioökonomische Situation Brasiliens – Was können anthroposophische Ansätze dort leisten?

Ute Craemer

Aussteller


Aussteller
b e

Instituto MAHLE

Fr 21:00 – 21:30 / Foyer
k k

Meditativer musikalischer Ausklang

Martin Müller

Benedikt Haerlin

Prof. Dr. Ulrich Bartosch

Vicke von Behr

Dr. Thomas Breitkreuz

Dr. Philipp Busche

Dr. Friedrich Edelhäuser

Prof. Dr. Janne Fengler

Nikolai Fuchs

Dr. Uwe Geier

Dr. Andreas Goyert

Henning Köhler

Prof. Dr. Peter Loebell

Dr. Harald Merckens

Dr. Karl-Josef Müller

Prof. Dr. Rainer Patzlaff

Thomas Radetzki

Prof. Dr. Dirk Randoll

Bernd Ruf

Dr. Mathias Sauer

Prof. Dr. Peter Schneider

Markus Treichler

Dr. Jan Vagedes

Oliver Willing

Prof. Dr. Tomáš Zdražil

Dr. Claudia Schneider

Martin Merckens

Johannes Kühl

Dr. Armin Husemann

Dr. Claudia McKeen

Dr. Christian Scheffer

Gudrun Roling

Prof. Dr. Ulrich Meyer

Prof. Dr. Wolfgang Huber

Prof. Dr. Guido Pollak

Dr. Clemens Dirscherl

Dr. Alexander Röhler

Miha Pogacnik

Jürgen Schweiß-Ertl

Michael Glowatzki

Dr. Armin Messerer

Alexander Lerch

Dr. Abdelmalek Hibaoui

Prof. Dr. Sabine Bobert

Freie Eurythmiegruppe Stuttgart

Straßenkünstler vom Circus Calibastra

Ute Craemer

Carolin Callenius

Martin Müller

Dr. Julia Bachlechner